Mittwoch, 22. Mai, 2024
spot_img
StartNewsbuildupbuildup in der Fachzeitschrift GEBÄUDEHÜLLE 05-2023 – Nicht nur BIM sondern auch...

buildup in der Fachzeitschrift GEBÄUDEHÜLLE 05-2023 – Nicht nur BIM sondern auch PIM

buildup etablierte sich seit der Gründung 2013 als Bibliothek von Bauprodukten für die BIM Methodik und engagiert sich noch heute am Fortschritt der digitalisierten Baubranche. Genauso wie die schnelllebige Digitalisierung, blieb jedoch auch buildup nicht stehen und entwickelte ihr Angebot weiter. Heute bietet buildup als Kompetenzzentrum für digitales Produktmanagement breit gefächerte Dienstleistungen für sämtliche Akteure in der Bauindustrie an. Darunter befinden sich auch individuelle Lösungen aus einem Expertennetzwerk für E-Commerce, Konfiguratoren (B2B) oder digitale Berater (B2C / B2B2C).

PIM steht für Product Information Management und beschreibt die Kernkompetenz von buildup. Mit zehn Jahren Erfahrung im digitalen Produktmanagement und der Erfahrung von weit mehr als 300 Herstellern aus unterschiedlichen Bereichen der Bauindustrie, sind wir in der Lage, Hersteller kompetent zu beraten oder im Auftrag von Händlern gezielte Produkte-Daten zusammenzustellen.

Auf buildup werden seit geraumer Zeit nicht nur noch Produkte beschrieben, sondern komplette und komplexe Systeme mit ihren Systemkomponenten dargestellt. Anfänglich vor allem herstellerspezifische Systeme sind es immer mehr herstellerübergreifende Systeme oder wie im Fall mit dem Kompetenzzentrum Gebäudehülle Schweiz generische Systeme.

Bereitstellung des digitalen Zwillings von Bauprodukten

Beispielsweise sind wir heute bereits dabei spezifische Merkblätter als digitale generische Systeme zu erfassen, um diese fortlaufend mit verallgemeinerten Produkten in unserer ProductLibrary zu verbinden. Die allgemeinen Produkte wiederum sind mit möglichen konkreten Produkten verlinkt. Der Nutzer der buildup ProductLibrary kann sein Projekt  vom neutralen System (z.B. Steildach), über neutrale Produkte (z.B. Wärmedämmplatten) zu konkreten Produkten entwickeln. 

Wir bringen die Informationen des Produkts in vollem Umfang in Erfahrung, strukturieren diese und machen sie für Maschinen wie CAD-, Kalkulations- oder FM-Systeme lesbar. Anschliessend stellen wir die aufgewerteten Produkte-Daten über unsere ProductLibrary Architekten, Bauherren, Planern und Ausführenden zur Verfügung. Von dort aus können die Produkte-Daten direkt in ein Projekt eingebunden werden. So sorgen wir dafür, dass Hersteller und ihre Produkte möglichst früh im Bauprozess berücksichtigt werden. Für die Mitglieder von Gebäudehülle Schweiz sind die beiden Schnittstellen zu
Sorba und Planura (Deltaworks) von besonderem Mehrwert.
Die wertvollen Produkte-Daten können selbstverständlich mehrfach genutzt werden und stehen unserem Partner zur Verfügung, womit dieser seinen eigenen Webshop oder Konfigurator erstellen und automatisiert verwalten kann.

Strukturierte Produkte-Daten als Grundlage für digitale Prozesse

Kontaktieren Sie uns mit Ihrer spezifischen Herausforderung und lassen Sie uns gemeinsam die beste Lösung, individuell auf Sie zugeschnitten, finden! Weitere wissenswerte Informationen zu buildup und unseren Dienstleistungen finden Sie zudem unter ch.buildup.group.

RELATED ARTICLES
Anzeigespot_img

Beliebteste