Dienstag, 16. Juli, 2024
spot_img
StartNewsSVIT hat einen neuen Präsidenten

SVIT hat einen neuen Präsidenten

Auf der jährlichen Delegiertenversammlung des Branchenverbands wurde ein Führungswechsel eingeleitet und über einen Antrag zum Thema Sponsoring abgestimmt.

Die Delegierten der Mitgliederorganisationen des Branchenverbands SVIT haben an ihrer Versammlung in Luzern einen neuen Präsidenten und drei weitere neue Mitglieder des Präsidiums gewählt.

Michel Molinari, derzeitiger Vize-Präsident des SVIT Schweiz, wird 2025 von Andreas Ingold das Amt des Präsidenten übernehmen. Vize-Präsident Jean-Jacques Morard wird zudem von Cécile Berger-Meyer abgelöst. Auf Michel Molinari folgt als Vize-Präsident neu David Zumsteg. Und noch eine Veränderung: An der Delegiertenversammlung 2026 übergibt Andreas Dürr seinen Sitz im Präsidium an Boris Grell. Der Finanzverantwortliche im Präsidium, Gabriel Schmid, wurde bereits im vergangenen Jahr neu ins Präsidium berufen.

Die Delegierten befanden im Weiteren über Anträge des SVIT Ostschweiz und des SVIT Zentralschweiz. Diese verlangten, dass der Verband fortan keine Werbe-, Sponsoring- und sonstige Leistungsvereinbarungen mit der Swiss Marketplace Group und ihren Organisationen mehr abschliessen darf und sämtlich bestehenden Vereinbarungen auf Ende der Vertragslaufzeiten kündigen muss. Die Delegierten folgten dem Antrag der beiden Mitgliederorganisationen. (aw)

RELATED ARTICLES
Anzeigespot_img

Beliebteste