Mittwoch, 22. Mai, 2024
spot_img
StartNewsImmobilienwirtschaftWüest Partner übernimmt Spezialisten für Energiedaten

Wüest Partner übernimmt Spezialisten für Energiedaten

Wüest Partner erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der Westschweizer Signa-Terre, einer Spezialistin für Verbrauchsdaten. Ausserdem wird das Joint Venture Khephren übernommen.

Die Wüest Partner Gruppe hat per 6. Oktober eine Mehrheit der Signa-Terre AG sowie 100% der Khephren AG akquiriert. Die 2008 in Genf gegründete Signa-Terre AG erhebt und verarbeitet Energieverbrauchsdaten von Liegenschaften und unterstützt bei der Planung von Sanierungszyklen. Das Team aus über 50 Beschäftigten erstellt unter anderem das Produkt ImmoLabel. In den letzten Jahren sei eine Vielzahl von Schweizer Immobilieneigentümern und -bewirtschaftern als Kunden gewonnen worden, schreibt Wüest Partner.

Die 2016 ebenfalls in Genf gegründete Khephren AG, ein Joint Venture von Signa-Terre, Acanthe und BG Ingénieurs Conseils, hat eine eigenständige Plattform entwickelt. Die SaaS-Anwendung soll die intuitive Überprüfung und Steuerung des finanziellen, technischen und energetischen Status von Immobilienportfolios ermöglichen. «Während Khephren wertvolle Fähigkeiten für das Wüest Partner Software House einbringt, liefert Signa-Terre Know-how hinsichtlich Energieverbrauch und Umweltverträglichkeit», heisst es. In Kombination mit der immobilienökonomischen Kompetenz und der bestehenden Nachhaltigkeits-, Daten- und Softwareexpertise der Gruppe seien weitreichende Synergien zu erwarten. Das Leistungsangebot reiche künftig von der Analyse von Energieverbrauchs- und Nachhaltigkeitskennzahlen über CO2-optimierte Unterhaltsstrategien bis hin zu strategischen Objekt- und Portfolioanalysen.

Gründer bleiben an Bord

Die Signa-Terre AG wird durch die beiden Gründer Laurent Isoard und Olivier Ouzilou weitergeführt. Der Brand soll dabei langfristig erhalten bleiben. Die Khephren AG mitsamt ihren Mitarbeitenden werde nahtlos in die Data, Analytics & Technology-Division der Wüest Partner Gruppe eingegliedert.

Andreas Bleisch, Verwaltungsratspräsident von Wüest Partner, kommentiert: «Diese strategischen Übernahmen stärken nicht nur unser Dienstleistungsportfolio im Bereich der Immobiliennachhaltigkeit, sondern festigen auch unsere Präsenz in der Westschweiz.» (aw)

RELATED ARTICLES
Anzeigespot_img

Beliebteste