Mittwoch, 17. April, 2024
spot_img
StartNewsDigitalisierungSTS Systemtechnik Schänis GmbH: Hier hat man den Trend zur Digitalisierung schon...

STS Systemtechnik Schänis GmbH: Hier hat man den Trend zur Digitalisierung schon früherkannt.

Die STS Systemtechnik Schänis GmbH ist in der metallverarbeitenden Industrie tätig und hat sich unter der Kurzbezeichnung SCHÄNIS einen Namen geschaffen. Das Unternehmen steht mit Überzeugung zum Wirtschaftsstandort Schweiz. Mit dem Geschäftsführer Herrn Stalder führten wir das folgende Interview. Ein wichtiges Thema ist dabei die Digitalisierung.

Interview führte Robert Schütz:

Herr Stalder, können Sie zunächst das Produktportfolio, Dienstleistungen sowie die Leistungsfelder der STS Systemtechnik GmbH Schänis beschreiben?

Seit 1924 bauen wir auf unsere Werte Qualität, Zuverlässigkeit und gelebte
Partnerschaft. Durch die Liebe zum Metall und die Begeisterung unserer Mitarbeiter/innen haben wir uns zu einem Kompetenzzentrum für die Schliess-, Befestigungs- und Stanztechnik entwickelt.

Stanztechnik: In der Metallverarbeitung sind präzise und wirtschaftliche Stanzteile
erfolgsentscheidend. Unsere Stanzprofis bringen Ideen in Form. Wir begleiten Sie von der
Projektphase bis zur Produktauslieferung. Dank eigenem Werkzeugbau entwickeln und
bauen wir individuelle Stanzteile nach Mass.

Schliesstechnik: Vom einfachen Einsteckschloss und Schiebetürschloss bis hin zur komplexen Sonderanfertigung. Sicherheit und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis zeichnen die Qualitätsprodukte aus. Das reichhaltig, breit gefächerte Produktesortiment an Schlössern deckt das Spektrum für den Holz- und Metallbereich ab.

Befestigungstechnik: Das Sortiment umfasst nebst herkömmlichen Rohrschellen für die
Deckenbefestigung auch Einlegerohrschellen sowie ergänzende Produkte wie Grundplatten
und Tropfwasserrinnen in verschiedensten Dimensionen.
Zum Angebot zählen auch technisch ausgereifte Lösungen für Befestigungen und
Verbindungen in den Haupt- und Nebenbranchen des Bausektors bis hin zu Sonderlösungen.

Die klassischen Schweizer Werte wie Qualität, Know-how, Zuverlässigkeit, Partnerschaft
und Transparenz werden von uns hochgeschätzt. Zudem bietet die STS dem Kunden ein
Rundumsorglos-Paket. D.h wir begleiten unsere Kunden über alle Phasen eines Projektes, von der Beratung bis hin zur Produkteauslieferung.

Schlagwörter wie Automatisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0 sind in aller Munde. Wie bereitet sich Ihr Unternehmen vor?

Unser Maschinenpark wird stetig erneuert und wir investieren gezielt in
Prozessoptimierungen und Automatisierung. Am Produktionsstandort Schweiz, ist es
überlebenswichtig, durch Automatisierung und Digitalisierung einen Wettbewerbsvorteil zu
erzielen und attraktive Arbeitsplätze zu schaffen.
Mit buildup wollen wir unsere Produkte digital für unsere Endkunden greifbar machen,
damit diese einfacher in die Planung integriert werden können.

© STS Systemtechnik Schänis GmbH, CEO Pascal Stalder

Wie werden Mitarbeiter ihn Ihrem Unternehmen hierfür gezielt geschult und weitergebildet? Gab es zusätzlichen Personalbedarf?

Unsere Mitarbeiter werden laufend intern und extern geschult. Der Kader wird bei uns
sehr stark in die strategischen Ziele des Unternehmens eingebunden. So wurden mehrere
Workshops im Bereich Digitalisierung durchgeführt. Da wir selbst auch Produkte entwickeln
und deren Produktion umsetzen, sind wir mit der Digitalen Planung sehr vertraut. Beim
Werkzeugbau, wird z.B. immer erst ein digitales Modell erstellt.

Sie gelten als wichtiger Zulieferer der Bauindustrie, wo die Digitalisierung immer weiter voranschreitet. Wie weit Ihr Unternehmen für die BIM-Welt gerüstet?

Vor über 10 Jahren haben wir bereits das PIM (Produkt Information Modeling)
eingeführt und laufend weiterentwickelt. Somit konnten wir schon sehr früh, die
gewünschten Informationen für unsere Endanwender per Webkatalog zur Verfügung stellen. Das machte es zudem einfacher, unsere Daten für buildup aufzubereiten. Durch buildup wollen wir unsere Produkte bereits in der Planung zur Verfügung stellen. Durch unsere hohe Kompetenz in der Technik und Entwicklung, können wir so auch Architekten und Planer in der Planungsphase kompetent beraten.

Zudem ist noch immer viel die Rede von Lieferantenengpässen. Wie gelingt es Ihnen diese Knappheit zu überbrücken?

Gute Lieferantenbeziehungen, Bezugsquellen aus der Schweiz und kurze
Entscheidungswege in einem CH KMU helfen uns, direkt die richtigen Entscheidungen zu
treffen und die Lieferverfügbarkeit jederzeit sicherzustellen. Trotz höherer Kosten durch den
Aufbau des Rohmateriallagers.

Als eine grosse Herausforderung gilt die Preissteigerung bei der Beschaffung in Folge hoher Inflation, Hohen Energiekosten. etc. Wie können Sie dennoch wettbewerbsfähige und faire Produkte anbieten?

Durch Lean-Management, Prozessoptimierung, Investitionen in die Automatisierung
und unsere Mitarbeiter/innen gelingt es uns durch Effizienz und Know How das bestmögliche Preis/Leistungsverhältnis anzubieten.

© STS Systemtechnik Schänis GmbH

STS Systemtechnik Schänis GmbH und Produkte-Daten von SCHÄNIS finden Sie auch auf buildup.

RELATED ARTICLES
Anzeigespot_img

Beliebteste