Mittwoch, 17. April, 2024
spot_img
StartNewsBauwirtschaftHelvetica verstärkt die Geschäftsleitung

Helvetica verstärkt die Geschäftsleitung

Dominik Fischer, zuletzt Head Investment Management, ist neuer Chief Investment Officer des Asset-Managers.

Der Asset-Manager Helvetica ernennt Dominik Fischer zum Chief Investment Officer (CIO). Fischer soll ab dem 1. Januar des kommenden Jahres auch in die Geschäftsleitung einziehen, teilt das Unternehmen mit. Auch Urs Kunz, der zum Januar von Swiss Finance & Property zu Helvetica wechseln wird, soll als Chief Commercial Officer (CCO) in die Führungsspitze einziehen.

Dominik Fischer arbeitet nach Unternehmensangaben seit fünf Jahren für Helvetica und ist seit Januar 2023 Head Investment Management und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung. Er verantwortet die Investitions- und Portfoliostrategie aller Anlageprodukte entlang der Wertschöpfungskette.Urs Kunz wird CCO für die Bereiche Investor Relations, Sales, Business Development und Marketing zuständig sein.«Die Verstärkung an der Unternehmensspitze stellt die Investorenbedürfnisse ins Zentrum und ermöglicht ein stringentes Management für ertragsstarke Immobilienanlagen», kommentiert Hans R. Holdener, CEO von Helvetica, die Personalien. (ah)

RELATED ARTICLES
Anzeigespot_img

Beliebteste