Freitag, 23. Februar, 2024
spot_img
StartNewsBauwirtschaftBern: Stadt sucht neuen Investor für Viererfeld

Bern: Stadt sucht neuen Investor für Viererfeld

Nach dem Ausstieg einer Pensionskasse vergibt die Stadt Bern ein Baufeld des Grossprojekts Viererfeld/Mittelfeld an einen neuen Bauträger.

Mit der ersten Bauetappe sollen auf dem Viererfeld/Mittelfeld rund 300 Wohnungen erstellt werden. Dazu hat die Stadt Bern Anfang dieses Jahres Entwicklungszusammenarbeiten vereinbart: Mit der Hauptstadtgenossenschaft, der Burgergemeinde Bern, der Mobiliar Asset Management AG, der Pensionskasse der Berner Kantonalbank (BEKB) und der Personalvorsorgekasse der Stadt Bern sowie der Innere Enge Holding AG.

Im September wurde bekannt, dass die Pensionskasse der Berner Kantonalbank (BEKB) aus dem Bauvorhaben ausgestiegen ist und ihre Option auf ein Baufeld hat verstreichen lassen. Den nun frei gewordenen Baustein O52 schreibt die Stadt Bern jetzt zur Abgabe im Baurecht an eine marktorientierte Bauträgerschaft aus. Die realisierbare Geschossfläche oberirdisch betrage 4.700 qm (Planungsrichtwert) und sei mehrheitlich für Wohnnutzung vorgesehen, teilt die Stadt Bern mit. Die Eingabefrist für die Angebotsdossiers ist der 26. Januar 2024. (ah)

RELATED ARTICLES
Anzeigespot_img

Beliebteste